"Erzähle mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere.
Lass es mich tun und ich verstehe."
Konfuzius

Pin

 

Witaj-Kindergarten "Milenka"

Leiterin: Klaudia Schewelis

Trebendorfer Weg 82
02959 Schleife

 

Telefon

 

   035773 / 76 371

 

 

 

Link verschicken   Drucken
 

Arbeit im Jahreskreis

Der jahreszeitliche Ablauf spielt bei der Gestaltung der kindorientierten Planung

eine wichtige Rolle.Traditionen unserer sorbischen Heimat nehmen dabei einen

großen Raum ein. Das einzelne Kind, seine Neigungen, Wünsche bilden beim

pädagogischen Ansatz den Rahmen.

 

Unser Jahreskreis

 

Ptaci kwas/Vogelhochzeit

  • wird am 25. Januar gefeiert
  • Kinder stellen einen Hochzeitszug dar und verkleiden sich als Vögel
  • stellen ihren Teller auf das Fensterbrett und erhalten als Dank von den Vögeln Süßigkeiten, bei uns eine gebackene Elster - "sroka"(wendisch)
  • in Vorbereitung auf dieses Fest lernen die Kinder verschiedene Lieder, Reime und Gedichte, basteln die Schnäbel und Flügel und besuchen die Aufführung der Kindervogelhochzeit vom Staatlichen Folkloreensembles aus Bautzen

Zamprowanje/Zampern postnicy/Fasching

  • 1 bis 2 Tage gehen wir im Dorf bzw. in den Ortsteilen zampern, d. h., wir ziehen verkleidet in Kostümen von Haus zu Haus und tragen unsere Lieder vor, mit viel Radau wird so der Winter vertrieben
  • die Dorfbewohner bedanken sich bei uns mit Süßigkeiten, Eiern, Geldspenden u.v.a.
  • im Februar feiern wir vom Zampergeld im Kindergarten Fasching, wir lernen Faschingslieder bzw. Zamperlieder, schmücken das Haus

Jutry/0stern

  • Erlernen von Liedern und Gedichten
  • Anfertigen von kleinen Osterbasteleien
  • Ausgestaltung des Ostereiermarktes in Schleife mit einem kleinen Programm
  • wir erfahren Wissenswertes über die sorbischen Osterbräuche in der Lausitz
  • Ostereierverzieren in der Wachsreservetechnik und Walleien
  • der Osterhase versteckt die Osternester im Wald oder im Kindergarten

Meja/Maibaum aufstellen und Maibaumwerfen

  • nicht nur die Dorfjugend oder die Feuerwehr des Dorfes Rohne stellen einen Maibaum auf, wir Kindergartenkinder haben einen eigenen Maibaum, an dem ein gewickelter Kranz mit bunten Bändern und eine Girlande befestigt werden und der mit Hilfe der Kinder aufgestellt wird.
  • wir singen Lieder und machen lustige Spiele um unseren Maibaum
  • beim Maibaumwerfen im Dorf beteiligen sich die Kindergartenkinder in Trachten mit einem kleinen Programm

Dzen dzesca /Kindertag

  • traditionell zum 1. Juni feiern wir mit den Kinderndiesen Höhepunkt
  • Kremserfahrt zu einem ausgewählten Ziel
wotchadnicka/-Abschlußfest der Schulanfänger
  • mit den Schulanfängern und ihren Eltern wird ein Fest mit vielen Höhepunkten gefeiert dern Abschluß bildet ein Lampionumzug
  • Übernachtung im Zelt, mit den Erzieherinnen
  • festliches Frühstück (von Eltern vorbereitet) mit anschließendem Zuckertütenpflücken vom Zuckertütenbaum

lecny swjedzen/-Sommerfest

  • wir beenden das Kindergartenjahr Ende Juni mit einem zünftigen Sommerfest, Eltern und Kindersowie die Einrichtung organisieren gemeinsam das Fest

domchowanka/Erntedankfest

  • Schmücken und Aufhängen unserer Erntekrone
  • Herrichten eines festlichen Buffets zum Fest mit den mitgebrachten Gaben
  • Erklärung zum Fest
  • Feier mit lustigen Spielen

Hody/Weihnachten

  • schon in der Adventszeit erleben die Kinder viele Höhepunkte im Tagesablauf
  • Basteleien, Plätzchen backen, Elternbastelabend
  • ein besonderer Höhepunkt ist das dzecetko/Bescherkind, welches uns im Kindergarten besucht
  • das dzecetko verteilt seinen Segen für Gesundheit im kommenden Jahr und reicht den Kindern Äpfel und Nüsse
  • Programm zur Rentnerweihnachtsfeier in Rohne und Mulkwitz
  • Nikolausfeier am 6. 12.
  • zur Kindergarten-Weihnachtsfeier kommt der rumpodich/Weihnachtsmann, der auch sorbisch spricht

In den "freien Monaten“

  • Gestaltung von anderen Projekten, z. B. zur Umwelt- oder Verkehrserziehung, Herbstfest usw.

 

Spielplatz